Kontakt / Impressum

Am 21.12.2012 endete der Kalender der Maya...


… und komischer Weise ist die Welt nicht untergegangen. Ist sie nicht?! Im Frühsommer 2015 kommt eine Neuauflage von MAD MAX ins Kino, es gibt Landstriche der Welt, die sich in die Steinzeit zurückbomben – vielleicht haben wir uns den Weltuntergang nur falsch vorgestellt...??We don't need another Hero...


Am 21.12.2012 wurden MONSTAGON in Hannover gegründet, und damit haben wir den idealen Soundtrack zum Ende der Welt! In den „Engines Of Vengeance“ wird genug Adrenalin transportiert, um in der Endtime-Szenerie überleben zu können. Die Gitarrenläufe rollen wie der Donner am Horizont, Bass und Schlagzeug peitschen weiter – man will mit dem schwer gepanzerten Desert Buggy in diesem gnadenlosen Wasteland nicht auf dem letzten Tropfen Benzin stehen bleiben und verdursten. Keine Angst: MONSTAGON nehmen euch mit und lotsen euch durch diese Welt, während sie auf die Gottheit „Kulpa“ anstoßen.

 

Die vier Outlaws, die hier gegen die Unterdrücker ausrücken, sind:
Robert Beckert: Voice Of Vengeance
Timo Schramm: Mastermind / Guitars
Jan Jamaszyk: Bass
Marcel Krümpelmann: Drums



The ancient calendar of the mayas ended on December 21, 2012...


What was supposed to be the end of the world was the starting point of MONSTAGON. We just got the
concept of doomsday wrong, and now we have a new Mad Max in the cinemas and this is the perfect
soundtrack to it. The four-piece from Hanover, Germany, pumps every drop of adrenaline into their debut
album „Engines of Vengeance“. This is all you need to survive the end time scenario. Guitars, bass and
drums mix a groovy kind of metal, topped by a voice capable of everything from screams to crooning.


The four outlaws batteling against the adversers are
Robert Beckert: Voice Of Vengeance
Timo Schramm: Mastermind / Guitars
Jan Jamaszyk: Bass
Marcel Kru?mpelmann: Drums